There aren't any widgets in this section. Go to WP Admin → Appearance → Widgets and add some to Top Bar Widgets. You can disable this section in the Theme Options.

News

Gemeinschaftsausstellung in der Galerie Art & Antik Mai 2022

Video von der Ausstellung (Gedreht von Thomas Ottmüller, Studio und Fotografie)

Gemeinschaftsausstellung von Andrea Supper (supperart) und Dr. Michael Supper (material-arts)in der Galerie Art & Antik
am Samstag der 7.5. 2022 um 17.00 – 20.00 Uhr

Die Acrylbilder von Andrea Supper, präsentieren sowohl starke Frauenbilder als auch phantasievolle Landschaftsmotive, oft verwoben mit Rakeltechnik und verknüpft mit aus Zeitungen und Zeitschriften. Diese Collagentechnik wird auf Ihren bemalten Holzquadern zur dreidimensionalen Kunst, die dem Betrachter immer neue Perspektiven eröffnet und die Kunstobjekte als Möbelstück etabliert.

In den Materialarbeiten von Dr. Michael Supper fusionieren Teile aus Metall, Holz, Stein und Kunststoff zu einer neuen Einheit, die bewusst Gebrauchsspuren und Patina zulässt und ihnen somit eine eigene Ästhetik verleiht.

Die aktuellen Arbeiten sind einerseits beeinflusst von Themen aus Politik und Geschichte als auch von der immer stärker fortschreitenden Verschmelzung von Organischen und Technik. Themen sind hier künstliche Intelligenz und Transformation, die stets mit einem Augenzwinkern dargestellt werden.


Kunst bewegt LE: In der Zeitung


Kunst bewegt LE: Video vom Aufbau

Aufbau meiner Bilder in der Parfümerie Mode Müller in LE
Video von Thomas Ottmüller, toms-studio.de.

Kunst bewegt LE: Bilder von der Eröffnung

Eröffnung in der Zehntscheuer

Kunst bewegt LE

Vom 10. bis 25. März 2022 stellt Andrea Supper wieder bei
„Kunst bewegt LE“ aus.
Ort:
Müller Parfümerie & Mode,
Neuer Markt 3,
70771 Leinfelden-Echterdingen.
Alle Informationen in dieser PDF-Broschüre


Abholung der Auftrags Runen Bilder

Abholung der Auftrags Runen Bilder Nr. 3 und 4 Thurisaz und Wunjo.

Podcast – Severinecole – Praxis für moderne Heilkunst:
https://severinecole.de/podcast/


Rune Eihwaz

Es ist immer wieder faszinierend für mich, dass ich mit severinecole.de , Ihren Ausführungen zu den jeweiligen Runen, (hier die Eihwaz) via Sprachnachricht sofort in die Umsetzung des Bildes kommen kann.

Eihwaz – die Eibe, auch bekannt als Ökodrasil, der Baum des Lebens.

Die Eibe als Lebensbaum ist sichtbar im Oberirdischen als auch im Unterirdischen. Blätter, Früchte, die Fruchtbarkeit des Lebens, stehen für das Oberirdische. Wurzeln, die Kraft der Spiritualität, Verbundenheit mit Mutter Erde, stehen für das Unterirdische.

Die Eibe steht auch für die Verbindung der verschiedenen Ebenen, Beständigkeit und Transformation. Die Eibe als magischer Baum, der auch giftig ist, führt zu einer höheren Bewusstseinsebene. Die Wurzeln der Eibe stehen auch als Symbol für die Bündelung der Energie während der Raunächte.

Künstlerin www supperart.de

Auftraggeberin severinecole.de


Rune Thurisaz

  1. Als ich mich mit dieser Rune auseinandergesetzt habe fiel mir beim Studium der Bedeutung sofort auf wie ich Sie malen musste,.
    Thurisatz ist eine sehr kraftvolle und energetische Rune.Die Dorne des Rosenbuschs, deren kraftvolle und herausragende Wurzel, steht für die Urgewalt der Natur.
    Das Loslassen vom Vergangenen, dass Auseinandersetzen mit dem eigenen Selbst und das Vertrauen in etwas Neuen, der Glaube an seine eigenen Stärken, sind auch ein Spiegel unserer Zeit.
    Die Wurzel signalisiert den Hammer der Gottheit Thor, dem Gott des Donners und Gewitters, er schützt auch die Ernte der Bauern.
    Daher wählte ich für den Hintergrund eine erdige Struktur basierend auf Asche und stellte das Symbol von Thurisaz erhaben in den Vordergrund.
    Die Farbe rot steht für Stärke und Energie, das dunkle blau und grün im Hintergrund zeugen vom Loslassen des Alten. Die hellen Farben sind die Wegweiser in eine neue Zeit voller Veränderung und Hoffnung.
    Für mich ist diese Rune bisher die energetischste und Naturgewaltigste.
    Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Buchstaben den mir meine Auftraggeberin severinecole.de aussuchen
    wird.www.supperart.de

Runenbild des Kartendecks

Beim letzten Besuch von Severine haben wir uns sehr lange über das Thema Angst gesprochen.
Dieses Gespräch hat zum wiederholten Male sehr viel in meinem Unterbewusstsein freigesetzt, dass ich intuitiv in mein Bild des Uruz eingearbeitet habe.
Uruz oder Urs bezeichnet den Auerochsen, ein wildes Rind, das ausgestorben ist. Die Rune selbst stellt sowohl die Hörner des Urs dar, kann aber auch als Tor zur Unterwelt gesehen werden.
In meinem Bild steht Schwarz für die Kraft und Urgewalt, Rot/ Orange für die Energie, die der Auerochse durch seine Präsenz ausstrahlt. Blau steht für die Verbindung zu den Kraftlinien der Erde, eine Art Übergang.


Parallel zu meinem Bild hat mein Mann Michael die Rune Uruz als Materialbild bestehend aus Holz und Metall interpretiert. Auch hier haben sich wie meist in seinen Arbeiten die Teile „gefunden „ und wurden zu einer Einheit zusammengebracht, die dem kraftvollen Ausdruck des Urs gerecht wird.
Eine Auswahl seiner Arbeiten könnt Ihr unter
www.material–arts.de
Auftraggeberin: www.severinecole.de


Runenkarten (Teil 2)

Arbeitsauftrag des zweiten Bildes, dass die erste Seite des Kartendecks schmücken soll, war das Firmenlogogo“ Sichtbar“ einzuarbeiten.

Die Vorgabe war die Elemente Feuer, Wasser, Luft, Erde als kraftvolle Elemente farblich umzusetzen. Hierzu hatte ich wiederholt mit dem Farben experiment und verschiedene Farbschichten in verschiedenen Verläufen aufgetragen. Irgendwann kam der Punkt an dem ich tief in das Bild eintauchen konnte.

Dieser ganz besondere Auftrag erforderte von mir ganz intuitiv und experimentell zu arbeiten.Dabei hatte ich vorher keine Idee wie das Ergebnis aussehen könnte.

Je mehr ich mich darauf einlasse, desdo mehr sehe ich das Severine und ich eine wunderbare Kraft, Inspiration und Energie freisetzen. Es öffnet meinen Geist und gibt mir viel Selbstvertrauen in meine Künstlerische Arbeit.

Ich habe mit Severine über das Bild gesprochen und so habe ich den Namen Schwelle ausgewählt, da ich als Künstlerin meine eigene Schwelle des vorgefertigten Denkens überschreite.


Runenkarten

Ein besonderer Auftrag: Bilder für ein Runen–Karten–Set entwerfen.
Start ist das Deckblatt
Im Oktober 2021 trat über die Vermittlung einer Bekannten, www.severinecole.de
– Coach für Potentialentwicklung und Medium – mit der Idee an mich heran, Bilder zu malen, die Ihr als Basis für die Gestaltung eines Runen–Karten–Sets dienen.
Für das Deckblatt ließ Severine mir freie Hand, im ersten persönlichen Gespräch bei einem Besuch bei mir Zuhause flossen sicherlich (unbewußt) Impulse für meine Gestaltung ein. Ein weiterer Impuls ergab sich kurze Zeit später, als ich der Tochter der Cousine meines Mannes Malunterricht gab. Obwohl erst 8 Jahre alt, wählte Sie ein schwieriges Motiv – eine Engelsgestalt in strahlenden Licht. Ich habe Sie beraten, wie Sie diese Strahlkraft herausarbeiten kann und da wußte ich welche Farben ich für das Deckblatt verwenden wollte.
In derselben Nacht träumte ich wohl von meinem neuen Bild und sah während des Erwachens das Bild fertig vor mir, es war in kräftigem Orange–Ton gemalt und alles leuchtete! Die Umsetzung ging dann ganz schnell und das Ergebnis seht ihr in diesem Bild mit dem Namen Lichtarbeiter.

Ein Video mit Informationen gibt es hier.